Gartenanlage & Gerätschaften - Khangela! Eco Lodge

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gartenanlage & Gerätschaften

   

 


Dieser Projektbereich beinhaltet:


  • Wasserretentionslandschaft und Bio Schwimmteich anlegen

  • Brunnenbohrung:  Eigene Trinkwasserversorgung, Grundwassernutzung per Solarpumpe aufbauen

  • 10.000 Liter Tank als Wasserspeicher für Häuser und Gärten

  • Rohrleitungen und Wasserentnahmepunkte anlegen

  • Landschaftsdesign:  Permakultur Geländestruktur anlegen

  • Bepflanzung: Gemüsegarten und "Food Forrest" mit Obst- und Nussbäumen, Beerensträucher, Bananenstauden etc.
  • Grundstock Bambus- und Speckbaumpflanzung:  Grundwasser- und Erosionsschutz durch kontinuierliches Aufforsten
  • 2-4 Bienenvölker (samt Flow™ Hives) als Gartenbestäuber
  • 5 Wurmkomposter, Regenwurmzucht zur Bodenbelebung
  • 10.000 ltr. Regenwassertank
  • Kettensäge zur Entfernung invasiver Bäume, sog. "alien trees"
  • Holzhäcksler zur Verarbeitung von Restholz zu Kompost

  • Div. Gartengeräte

  • Kfz-"Arbeitstier", gebraucht, Allrad, m. Ladefläche für Geräte- und Erzeugnistransport  


Beim Anlegen von Hügelbeeten ist alles zu verwenden, was in Küche, Stall und Garten, übrig bleibt: Ganze Baumstämme, Zweige, Sägemehl, Gemüseabfälle, Eierschalen, Gras, Dung, Asche. Alles findet wertschöpfende Verwendung. In der Natur gibt es keinen "Müll". Ganz im Gegenteil. Das gehaltvolle Innenleben der Hügelbeete macht Düngereinsatz überflüssig. Durch, sich gegenseitig unterstützende, Mischbepflanzung statt Monokultur, und mithilfe freilaufenden Geflügels, erübrigen sich auch jegliche Insektenschutzmittel.

Hügelbeete haben eine enorme Wasserspeicherkapazität. Besonders, wenn man Pflanzenkohle zugibt. Letztere wird immer mehr zur Schlüsseltechnologie in Sachen Umweltschutz. Holzvergaser zur Pflanzenkohleherstellung lassen sich kaufen oder auch ganz einfach selbst bauen (natürlich auch größere). In der Kombination mit Hügelbeeten können damit selbst in Halbwüsten Ernten erzielt werden, ohne, dass übermäßig und Grundwasser vernichtend bewässert werden muss. Durch die Kompostierung entsteht im Beetinneren Wärme, wodurch die Pflanz- und Ernteperioden in kühleren Regionen ausgedehnt werden können.  

Hügelbeet Entwicklung
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü