Projektplan - Khangela! Eco Lodge

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Projektplan

Infos

   

 

Der Projektverlauf kann je nach Unterstützung variieren


Allgemeine Einflussfaktoren

Alle Projektbestandteile können flexibel an die erreichte Summe angepasst werden:

  • Geringere Summe = kleineres Grundstück, weniger Gästehäuser , kleinere Teiche, weniger Gemüse- und Obstbaumbesatz nötig = geringere Gesamtkosten.


  • Höhere Summe = größeres Grundstück, mehr Gästehäuser , größere Teiche, mehr Gemüse- und Obstbaumbesatz nötig = höhere Gesamtkosten.


Auch die Infrastruktur eines Grundstücks hat Einfluss auf die Fertigstellungsdauer:

  • Unberührte Wildnis, keinerlei Infrastruktur = größerer Erschließungsaufwand


  • Grundstück mit Wochenendhaus, Garten, Grundwasserversorgung, Teich, Obstbäumen bereits vorhanden = geringerer Zeitaufwand

Letztere, sog. „weekend retreats", stehen in Südafrika durchaus hier und da zum Verkauf. Auch besteht bei einigen Grundstücken die Option auf Kauf in Teilstücken. Hier könnte die Gesamtfläche später ggf. erweitert werden.

Ein Bauplan für alle Gästhäuser bedeutet: Ab dem 2. geringere Kosten pro Haus, weitere können ganz nach Bedarf auch später noch hinzu kommen.

Je nach Kampagnenverlauf, kann also jederzeit in der Umsetzung entsprechend nachgesteuert werden. Grob kann in 3 Verlaufszenarien unterteilt werden.

Szenario 1: Kampagnen laufen ganz wie geplant
Bis Q3 2016 wird mit 2-5 Kampagnen das Finanzierungsziel erreicht. Nach der aktuellen oder der nächsten Kampagne Anfang 2016 erfolgt der Grundstückskauf, die nächsten decken die weiteren Schritte ab. Hierbei werden die wichtigsten Maßnahmen um den Gästebetrieb aufnehmen zu können, voraussichtlich Ende des 3. Quartals 2017 abgeschlossen sein.

Szenario 2: Kampagne übertrifft alle Erwartungen
Werden bereits in der laufenden Kampagne bis Ende 2015 700.000 EUR überschritten, kann sich die angegebene Realisierungszeit auch verkürzen! In dem Fall können Grundstückskauf und und Beauftragung der Kapstädter Eco Design Architects (Erstellung der Baupläne) fast zeitgleich erfolgen. Bedeutet ebenfalls: Weitere Kampagnen könnten entfallen, und damit die Möglichkeit für Unterstützer, sich auch später noch Perks zu sichern.

Szenario 3: Kampagnen laufen schleppender als erhofft
Das darin erhaltene Feedback zu analysieren: Was wünschen sich Unterstützer? Was ist wie zu verbessern? Folgekampagnen wären entsprechend zu optimieren. So lange, bis die Khangela! Eco Lodge "einsatzfähig" ist. Bemühungen um Investment Incentives (Investitionsfördermittel) wären zu intensivieren, ggf. Kreditverhandlungen aufnehmen. Selbst in diesem Fall wäre jedoch eine Fertigstellung vor Ende 2017 zu erwarten, da ja erhebliche Flexiblität hinsichtlich der Dimensionierung gegeben ist (s.o. „Allgemeine Einflussfaktoren").

Also LIKEN, TEILEN und WEITERLEITEN was das Zeug hält - umso schneller und umso mehr Waldgärten können gepflanzt werden, und Ihr Urlaubsparadies wird noch viel schöner als erwartet! :-)

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü